Trading Gruppe!

Online-Broker gibt es wie Sand am Meer. Doch worauf sollte man bei der Auswahl achten? Folgend schauen wir uns an, was Online-Broker besonders macht und was österreichische Trader bei der Auswahl berücksichtigen sollten. Zudem geben wir Ihnen unsere Top 11 der besten Online-Broker Österreichs als Entscheidungshilfe mit auf den Weg.

Die 11 besten Online Trading Broker in Österreich im Vergleich

Die folgenden 10 Broker haben wir in Österreich getestet:

  1. FP Markets – Bester Trading Broker allgemein mit größter Auswahl
  2. Vantage Markets – Bester ECN Broker
  3. Bitpanda – Bester Broker mit Sitz in Österreich
  4. XTB – Bester Broker mit eigener Handelsplattform
  5. Capital.com – Bester Broker für Aktien CFDs
  6. eToro – Bester Broker für Copy Trading
  7. GBE Brokers – Bester Broker für Forex
  8. Libertex – Bester Broker für Krypto Trading
  9. IG – Größe Auswahl an Märkten
  10. Pepperstone – Bester Broker für Profi-Trader
  11. ActivTrades – Bester Broker für Anfänger
Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
FP Markets Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
ASIC, CySEC, FSA, FSP
Rendite & Märkte:
Spreads ab 0,0 Pips +3$ Kommissionen pro 1 Lot Trade
10.000+ Märkte
Vorteile:
  • Enge Spreads ab 0,0 Pips
  • Große Auswahl an Finanzinstrumenten
  • 24/7 Support (Auch für Österreicher)
  • Copy Trading möglich
  • Anbindung an TradingView, MT4/MT5, cTrader
  • Hohe Liquidität und schnelle Ausführung
Das Angebot:
Live-trading ab 100 €
Jetzt anmelden (Risikohinweis:72,50% der Trading Konten verlieren Geld)
Broker:
Vantage Markets logo
12345
4.8 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
VFSC
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips
1.000+ Märkte
Vorteile:
  • Hebel bis 1:500
  • Fortschrittliche Handelsplattform
  • Kostenfreies Demokonto
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung von Trades
  • PayPal, Crypto & mehr
Das Angebot:
Live-trading ab 50 €
Jetzt anmelden (Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
Broker:
Bitpanda Logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
BaFin, FMA
Rendite & Märkte:
1,49 % - 2,5 % (abhängig vom Asset)
Kryptowährungen, Edelmetalle, CFDs auf Aktien und ETFs, Rohstoffe, Edelmetalle Märkte
Vorteile:
  • In Österreich regulierter Broker
  • Steuereinfach (automatisierte Steuern)
  • Kryptos, Aktien, ETFs, Forex & Rohstoff Trading
  • Edelmetalle physisch handelbar
  • Gute hauseigene Handelsplattform & App
  • Debitkarte für Kryptozahlungen im Laden & Online
Das Angebot:
Live-trading ab 10 €
Jetzt anmelden (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
Broker:
xtb logo small
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
In über 13 Ländern reguiert (BaFin in Deutschland)
Rendite & Märkte:
Spreads ab 0,1 Pips
6.300+ Märkte
Vorteile:
  • Am nutzerfreundlichsten
  • Über 6.300 Märkte
  • Spreads ab 0,2 Pips variabel
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • BaFin Reguliert
  • Österreichische Trader willkommen
Das Angebot:
Live-trading ab 0 €
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
capital logo klein
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FCA, CySEC, ASIC, SCB
Rendite & Märkte:
Spreads ab 0,2 Pips
3.000+ Märkte
Vorteile:
  • Mindesteinzahlung ab 20€ per Karte
  • Kostenloses Demokonto
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Konkurrenzfähige Spreads ohne Kommissionen
  • Unterstützt TradingView, MetaTrader & mehr
  • Über 3.000+ Märkte
Das Angebot:
Live-trading ab 20€ per Kreditkarte
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
Etoro logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC
Rendite & Märkte:
Ab 1,0 Pips
3.000+ Märkte
Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Große Auswahl an Vermögenswerten
  • Mehrfach reguliert
  • Zahlreiche Tools & Funktionen
  • Social Trading & Portfolios
  • Kostenloses Übungskonto
Das Angebot:
Live-trading ab 50€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
GBE Brokers logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, BaFin
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips + 3€ Kommission pro 1 Lot Trade
500+ Märkte
Vorteile:
  • Niederlassung in Deutschland
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Günstige Kommissionen
  • Liquiditätsanbieter
  • Am besten für Forex
  • Schnelle Ausführung
Das Angebot:
Live-trading ab 500€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 80,79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
libertex logo
12345
4.6 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, FCA
Rendite & Märkte:
Kommissionen ab 0,003%
250+ Märkte
Vorteile:
  • Nutzerfreundliche Handelsplattform
  • Große Auswahl an Krypto CFDs
  • Enge Spreads
  • Kostenloses Demokonto
  • Hohe Sicherheit
  • Exzellenter Deutscher Kundensupport
Das Angebot:
Live-trading ab 100 €
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 79,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
ig logo
12345
4.6 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FCA, ASIC, CFTC, BaFin
Rendite & Märkte:
Ab 0,1 Punkten
17.000+ Märkte
Vorteile:
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Regulierung durch mehrere Aufsichtsbehörden
  • Handelsplattformen für alle Geräte
  • Große Auswahl an Bildungsressourcen
  • 24/5 Kundensupport
  • Deutsche Niederlassung
Das Angebot:
Live-trading ab 0 €
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
pepperstone logo
12345
4.6 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
ASIC, FCA, DFSA, SCB, BaFin
Rendite & Märkte:
Ab 0,2 Pips + 2,6€ Kommission pro 1 Lot Trade
1200+ Märkte
Vorteile:
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Breite Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Schnelle Ausführungsgeschwindigkeiten
  • BaFin Regulierung und Einlagensicherung
  • Persönlicher Kundensupport
  • Verschiedene Handelsplattformen
Das Angebot:
Live-trading ab 200 €
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 76,2% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
ActivTrades Logo
12345
4.6 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FCA, SCB
Rendite & Märkte:
Spreads ab 0,9 Pips
1000+ Märkte
Vorteile:
  • Niedrige Spreads ohne Kommissionen
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • Kostenlose Schulungsressourcen
  • 24/5 Deutscher Kundensupport
  • Mobiles Handeln
  • Variable Hebel
Das Angebot:
Live-trading ab 100€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 85% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

So wählen Sie den richtigen Broker in Österreich aus

  • Definieren Sie Ihre Handelsbedürfnisse: Überlegen Sie sich, welche Finanzinstrumente Sie handeln möchten, welche Handelsstrategien Sie verfolgen und welche Funktionen und Tools Ihnen wichtig sind.
  • Überprüfen Sie die Regulierung: Stellen Sie sicher, dass der Broker von einer angesehenen Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird, um den Schutz Ihrer Einlagen und die Integrität des Handels zu gewährleisten.
  • Prüfen Sie die Handelskosten: Vergleichen Sie die Spreads, Kommissionen, Finanzierungskosten und andere Gebühren, um sicherzustellen, dass sie für Ihre Handelsaktivitäten wettbewerbsfähig sind und Ihr Gewinnpotenzial nicht zu stark beeinträchtigen.
  • Berücksichtigen Sie die Handelsplattform: Testen Sie die Handelsplattform des Brokers, um sicherzustellen, dass sie benutzerfreundlich ist, alle erforderlichen Funktionen bietet und technisch zuverlässig ist.
  • Prüfen Sie den Kundensupport: Überprüfen Sie die Verfügbarkeit und Qualität des Kundensupports, da Sie möglicherweise Unterstützung bei Handelsfragen oder technischen Problemen benötigen.
  • Lesen Sie Bewertungen und Erfahrungen: Lesen Sie unabhängige Bewertungen und Erfahrungsberichte von anderen Tradern, um Einblicke in die Zuverlässigkeit, den Ruf und die Erfahrung mit dem Broker zu erhalten.

Definition: Was ist ein Online Trading Broker?

Ganz einfach beschrieben ist ein Online-Broker, auch Wertpapiermakler genannt, ein Broker, der Bestellungen seiner Kunden eben online über eine Plattform annimmt und die Aufträge an die Börse weiterleitet. Indem er die Aufträge an die Börse weiterleitet, erwirbt der Broker die Wertpapiere für den Kunden durch ein Kommissionsgeschäft.

Wie der Name schon sagt, gibt es verschiedene Broker Arten. Während der Trading Broker die Bestellungen über das Internet entgegennimmt, gibt es auch physische Broker oder Telefon-Broker. Dabei ist es natürlich nicht verwunderlich, dass heutzutage die meisten Trader ihre Geschäfte über einen Online-Broker abwickeln.

Folgend zeigen wir Ihnen die besten Online-Broker für österreichische Trader und gehen dabei kurz auf die wichtigsten Vorteile der jeweiligen Anbieter ein. Dabei muss gesagt werden, dass jeder angeführte Broker in Österreich legal ist, reguliert wird und über die nötigen Handelslizenzen verfügt.

Vergleich und Erfahrungen der besten Online Trading Broker:

1. FP Markets

FP Markets Website
FP Markets Website

Den ersten Platz in unserem Vergleich belegt der australische CFD- und Forex-Broker FP Markets, bei dem auch österreichische Kunden ohne Probleme ein Konto eröffnen können. Von der Markterfahrung, über das Handelsangebot bis hin zu einem exzellenten Bildungsangebot – dieser Anbieter überzeugt in allen Aspekten, die für einen guten Broker relevant sind.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 2005. Damit ist der Broker also seit fast 20 Jahren auf dem Markt. Diese Erfahrung schlägt sich unter anderem sehr deutlich in einem umfassenden Weiterbildungsbereich nieder, in dem der Broker sein über die Jahrzehnte angesammeltes Wissen an seine Kunden weitergibt.

Im Vordergrund des Angebots von FP Markets steht aber ein ausgewachsenes Handelsuniversum, das so gut wie jeden Forex- und CFD-Trader zufrieden stellen dürfte. Zur Auswahl stehen über 10.000 verschiedene Instrumente, mit denen Trader auf alle Bereiche der internationalen Finanzmärkte spekulieren können:

  • Forex
  • Aktien
  • Indizes
  • Edelmetalle
  • Rohstoffe
  • ETFs
  • Anleihen
  • Kryptowährungen

Mit diesem massiven Angebot an handelbaren Märkten deckt FP Markets so gut wie jeden Trading-Stil und jede Strategie ab. Man beachte, dass hier sogar der Handel mit Anleihen möglich ist – das kennt man sonst nur von wenigen CFD-Brokern und erlaubt in Kombination mit hohen Hebel einige äußerst interessante Möglichkeiten, seinen Gewinnpotenzial zu vervielfachen und sich gleichzeitig das vergleichsweise geringe Risiko des Anleihenmarktes zu Nutze zu machen.

In puncto Gebühren stellt der Anbieter seine Kunden vor die Wahl zwischen zwei verschiedenen Kontomodellen:

  • Raw Spread Konto: Keinen Aufschlag auf den Spread, 6 USD Kommission pro Round Turn
  • Standard Konto: Spreads ab 1 Pips, keine Kommission

Durch diese Gebührenstruktur können Trader jeweils das passende Kontomodell für ihren Handelsstil und das ihnen zur Verfügung stehende Kapital auswählen, um die Kosten beim Trading minimal zu halten.

Für das Trading selbst stehen vier verschiedene Plattformen zur Verfügung: MT4, MT5, cTrader und TradingView. Mit der „Trader Toolbox“ stellt der Broker seinen Kunden eigens entwickeltes Plugin für den MetaTrader an die Seite.v Dieses enthält 12 anspruchsvolle Tools, mit denen sich technische Analyse, Risikomanagement und Charting auf einem deutlich höheren Niveau möglich sind als in der Vanilla-Variante von MetaTrader.

Insgesamt überzeugt das Angebot von FP Markets sowohl quantitativ als auch qualitativ. Die Auswahl an Finanzinstrumenten, Kontomodellen und Handelsplattformen ist jeweils so groß, dass jeder Trading-Typ voll auf seine Kosten kommen dürfte. Die einzelnen Features sind dabei so ausgereift, dass sie die lange Markterfahrung schnell durchscheinen lassen. Von uns gibt es daher 10/10 Punkten und den ersten Platz in unserem Vergleich.

  • Mehrere Kontomodelle mit jeweils unterschiedicher Gebührenstruktur
  • Trading ohne Spread möglich
  • Sitz in Australien, Niederlassung in Zypern
  • Reguliert durch CySEC und ASIC
  • Umfassendes Weiterbildungsangebot
  • Hebel bis 1:500
  • 4 Handelsplattformen unterstützt
  • Mobile App 
  • 10.000 + Märkte handelbar
  • Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe, Kryptos und Anleihen
  • Unbegrenzte Anzahl an kostenlosen und zeitlichen unbegrenzten Demokonten
  • 9 verschiedene Zahlungsmethoden, darunter Kreditkarte, Banküberweisung und Krytpo
  • 10-40 USD Mindesteinzahlung
  • Support via Live-Chat, Telefon, E-Mail und Social Media
› Jetzt ein kostenloses Konto bei FPMarkets eröffnen!(Risikohinweis:72,50% der Trading Konten verlieren Geld)

2. Vantage Markets

vantage markets website

Die Handelsplattform von Vantage Markets bietet Kunden aus Österreich die Möglichkeit, mit verschiedenen Finanzinstrumenten wie Forex, Rohstoffen, Indizes und Aktien zu handeln. Auf der Internetseite befindet sich eine Chart-Tabelle, die es den Tradern ermöglicht, den aktuellen Stand der Aktien im Auge zu behalten.

Der Broker ist reguliert und kann zusätzlich durch die Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetraTrader 5 benutzt werden. Darüber hinaus ist eine mobile App für Windows, Apple und Android verfügbar, um den Handel von unterwegs aus zu erleichtern.

Einer der Vorteile von Vantage Markets ist, dass es keine Depotkosten gibt, was den Kunden erhebliche Einsparungen ermöglicht. Darüber hinaus erhalten Kunden bei der Registrierung eines Kontos einen Willkommensbonus von 50 %.

Die Handelsplattform von Vantage Markets ermöglicht es den Tradern, blitzschnell Aktien oder andere Wertpapiere zu kaufen oder zu verkaufen. Der Broker bietet auch einen preisgekrönten 24-Stunden-Support, um Fragen und Probleme der Kunden zu beantworten.

Darüber hinaus garantiert Vantage Markets den Kunden einen Schutz vor einem negativen Kontostand, was bedeutet, dass das Trading Konto niemals ins Minus fallen kann. Diese zusätzliche Sicherheitsfunktion gibt den Kunden ein beruhigendes Gefühl beim Handel auf der Plattform von Vantage Markets.

  • Einer der wenigen echten ECN Broker
  • Sitz in Australien
  • Unter anderem reguliert durch Cayman Islands Monetary Authority, CySEC, VFSC und ASIC 
  • Wird von KPMG geprüft
  • 1:500 Hebel
  • MetaTrader 4 und MetaTrader 5 
  • Mobile App 
  • Standard STP, RAW ECN und PRO ECN Kontomodelle verfügbar
  • 700 + Märkte handelbar
  • Forex, Indizes, Rohstoffe und Kryptos 
  • Demokonto ist kostenlos und unlimitiert
  • Spreads bereits ab 0,0 Pips bei PRO ECN und RAW ECN
  • Spreads ab 1,0 Pips beim Standardkonto
  • Kommission bereits ab 0 USD pro Lot pro Seite
  • 5 + Zahlungsmodalitäten, darunter Kryptos, Banküberweisungen und Skrill
  • 200 USD Mindesteinzahlung
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Vantage Markets eröffnen!(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

3. Bitpanda

bitpanda Website
Bitpanda Website

Mit Bitpanda findet sich auch ein original österreichischer Broker in unserem Vergleich – und zwar nicht nur irgendeiner. Bei dem Anbieter aus Wien handelt es sich um einen der weltweit größten Broker für Kryptowährungen.

Dementsprechend beeindruckend ist, was Bitpanda im Bereich Krypto auf Lager hat. Ganze 200 Coins lassen sich dort auf verschiedene Weise handeln: Dank integrierter Wallet ist der direkte und unkomplizierte Kauf von Coins kein Problem – wahlweise auch als personalisierbarer Sparplan. Darüber hinaus gibt es 8 vom Anbieter selbst zusammengestellte Krypto-Indizes.

Wer aber eher kurzfristiger Traden möchte, kann jede Kryptowährung im Angebot auch per CFD handeln. So ist es nicht mehr nur möglich, auf steigende, sondern auch fallende Kurse zu setzen – bei Bedarf auch mit einem Hebel von 1:2 ( nur bei Long-Positionen). Doch beim Krypto-Angebot bleibt es bei Bitpanda nicht – neben physisch handelbaren Edelmetallen haben Kunden per CFD Zugang zu folgenden Märkten:

  • Aktien
  • ETFs
  • Rohstoffe

Das Angebot von Bitpanda ist daher fast so vollständig wie bei FP Markets. Zwar fehlt der Forex-Bereich komplett, das macht Bitpanda aber mit der vortrefflichen Auswahl an Kryptowährungen wieder wett. Ein größeres Manko sehen wir allerdings in der Handelsplattformen, die nur rudimentäre Kauf- und Verkauforders erlaubt und für technische Analysen völlig ungeeignet ist. Dafür bekommt Bitpanda von uns den dritten Platz in unserem Vergleich.

  • Großer Krypto Broker
  • Sitz in Österreich
  • Eigens zusammengestellte Krypto-Indizes
  • Über 200 Coins handelbar
  • Edelmetalle physisch handelbar
  • Aktien, ETFs, Rohstoffe als CFD handelbar
  • Sparplänfähige Kryptowährungen
  • Mobile App 
  • Staking möglich
  • Integrierte Wallet
  • Zahlung per Kreditkarte, Banküberweisung, Neteller Skrill oder PayPal
  • 10 EUR Mindesteinzahlung
  • Support Live-Chat, Telefon, E-Mail und Social Media
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Bitpanda eröffnen!(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

4. XTB

XTB Webseite Österreich
XTB Website

Der Online-Broker XTB gehört in unserem Brokervergleich zu den weltweit führenden Forex und CFD Brokern und akzeptiert auch österreichische Kunden. Vor allem für Beginner ist diese Plattform gut geeignet, da XTB eine angenehme Benutzeroberfläche bietet und außerdem Kurse und kostenlose E-Books für Anfänger anbietet. 

Der Broker wirbt damit, dass eine „ultraschnelle” Orderausführung stattfinden kann. Neben den normalen Handelsaktionen bietet die Plattform zusätzlich einen Handelsrechner, einen Kalender und deutschsprachige Finanznachrichten.

Die Kunden haben bei diesem Broker die Möglichkeit, nicht nur mit Aktien, sondern auch mit ETFs, Forex, Indizes, Rohstoffe und CFDs zu handeln. Dabei müssen sich die Kunden kein zusätzliches Konto anlegen, sondern können dies ganz gemütlich über XTB ausführen. 

xtb auswahl
Ausschnitt der handelbaren Assets bei XTB

Ein großer Vorteil bei dieser Plattform ist die Regulation durch mehr als 10 verschiedene Aufsichtsbehörden, unter anderem der BaFin. Somit kann man sich sicher sein, dass diese Seite nicht zu den Betrügern zählt.

Überdies ist der Kundenservice 24 Stunden für 5 Tage die Woche zur Verfügung. Der Kunde muss sich so also nicht alleine gelassen fühlen, wenn ein Problem aufkommen sollte. Darüber hinaus bietet der Broker eine herausragende mobile Trading App an.

  • Niederlassungen In 11 Ländern 
  • Unter anderem reguliert von der BaFin, KNF, FCA und ACP
  • Maximaler Hebel von 1:30 
  • Hebel von 1:200 für professionelle Clients
  • 5.600 + Finanzprodukte handelbar
  • CFDs auf Aktien, ETFs, Kryptos, Devisen, Rohstoffe und Indizes
  • Echte Aktien und ETFs handelbar
  • xStation 5  und AgenaTrader als Handelsplattform
  • App fürs Smartphone und PC verfügbar
  • Spreads bereits ab 0,8 Pips
  • Ansonsten gebührenfrei 
  • Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarten, PayPal und Sofort möglich
  • Keine Mindesteinzahlung, aber Gebühren unter 200 USD
  • Live-Chat-, Telefon- und E-Mai-Support 24/5 verfügbar
› Jetzt ein kostenloses Konto beim Testsieger XTB eröffnen!(Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)

5. Capital.com

Capital.com offizielle Webseite
Website von Capital.com

Capital.com eignet sich für Anfänger, ähnlich wie XTB und gehört ebenso definitiv zu den seriösen Online Brokern, bei denen österreichische Kunden ein Konto eröffnen können. Die Plattform basiert auf einer künstlichen Intelligenz, um sicherzustellen, dass die Tools zur Verhaltensanalyse nahtlos in die Plattform integriert sind. Dadurch können relevante Artikel und Nachrichten auf den Trader zugeschnitten werden. Die Plattform präsentiert relevante Inhalte in einem übersichtlichen und umfassenden Feed, was für Anfänger sehr hilfreich sein kann.

Capital.com wird von mehreren Behörden reguliert und beaufsichtigt, um die Sicherheit für den Kunden zu gewährleisten. Einige der Regulierungsbehörden sind die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), die Financial Conduct Authority (FCA) und die Australian Securities and Investments Commission (ASIC). Capital.com bietet auch eine Vielzahl von Handelsinstrumenten wie CFDs auf Forex, Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe und Indizes an.

  • Nur CFDs handelbar
  • Hauptsitz auf Zypern
  • Reguliert durch die CySEC
  • 1:30 Hebel möglich
  • Viele Plattformen kompatibel wie MetaTrader 4 und TradingView
  • App von Capital.com TradingView und MT4 erhältlich
  • Mehr als 3.000+ Basiswerte auf Forex, Indizes, Krypto, Aktien und Rohstoffe
  • Spreads beginnen ab 0,6 Pips
  • Ansonsten Kommissions- und Gebührenfrei
  • Übernachtgebühr kann auf gehebelte Produkte anfallen
  • 250 Euro als Mindesteinzahlung
  • Einzahlungen unter anderem per Überweisung, Kreditkarte, iDeal, Giropay und QIWI möglich
  • (Live-Chat, Mail und Telefon 24/5 als Support verfügbar
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Capital.com eröffnen!(Risikohinweis: 78,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

6. eToro

etoro website
eToro Website

eToro ist ein multinationaler Broker aus Israel, der sich auf Social-Trading und Multi-Asset-Investitionen spezialisiert hat. Mit dieser Online-Brokerplattform können auch Kunden aus Österreich unter anderem in Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe und ETFs investieren.

Die Plattform ist benutzerfreundlich gestaltet und ermöglicht es den Tradern, mit einer Community in ständigem Austausch zu stehen. Das ist sowohl für Anfänger als auch für Experten hilfreich, da man von anderen Tradern und Experten Unterstützung und Tipps erhalten kann.

etoro smart portfolios
eToro Benutzeroberfläche

Ein weiterer Vorteil von eToro sind die bereits vorgefertigten Portfolios, die thematisch aufgeteilt sind und in die der Nutzer investieren kann. Diese Portfolios bieten eine schnelle und einfache Möglichkeit, in verschiedene Anlageklassen zu investieren, ohne sich selbst um die Zusammenstellung kümmern zu müssen.

Die Plattform ist sicher und erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards. Der Broker wird von mehreren Regulierungsbehörden beaufsichtigt, unter anderem der CySec, weshalb er auch für österreichische Trader sicher ist.

  • Hauptsitz in Zypern (CySEC reguliert)
  • Hebel bis zu 1:30 
  • Hebelwert ändert sich je nach Produktkategorie
  • Web-Version und App verfügbar
  • 3.000 + Produkte handelbar, darunter Aktien, echte Kryptos, Indizes, Rohstoffe, Devisen, ETFs und NFTs 
  • Demokonto ist kostenlos und unlimitiert
  • Spreads bereits ab 1,0 Pips und 0,75 Punkte bei Indizes
  • 1 % Kommission fallen auf Kryptos an
  • Vorreiter in Social-Trading und Copy-Trading
  • Überweisung, Kreditkarte, Klarna und E-Wallets als Zahlungsmittel verfügbar
  • 50 USD Mindesteinzahlung
  • Support über Help-Center und Live-Chat rund um die Uhr
› Jetzt ein kostenloses Konto bei eToro eröffnen!(Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

7. GBE Brokers

gbe broker website
Website von GBE Brokers

GBE Brokers ist ein regulierter und lizenzierter Online Broker, der Kunden aus Österreich ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Auf der Online-Plattform können Trader mit Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffen, Energie, Edelmetallen und Anleihen handeln.

GBE Brokers nutzt die benutzerfreundlichen Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5, die eine hohe Stabilität und umfangreiche Analysemöglichkeiten bieten. Ein besonderes Merkmal ist der Strategie-Tester, der es Anfängern ermöglicht, mit verschiedenen Strategien zu experimentieren, ohne Risiken einzugehen.

gbe brokers metatrader 4 download
Metatrader 4 Download bei GBE Brokers

Ein weiterer großer Vorteil von GBE Brokers sind die verfügbaren Sprachen. Kunden können zwischen über 30 Sprachen wählen, um den Handel auf der Plattform in ihrer Muttersprache durchzuführen. Der Broker bietet auch eine Mobile App für Smartphones und Tablets an, damit Kunden jederzeit und überall handeln können.

GBE Brokers hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter „Deutschlands Beste Finanzdienstleister 2021″, „Fairster CFD Broker 2021″ und „Deutschlands bester Forex Broker 2021″. Diese Auszeichnungen zeigen, dass GBE Brokers ein seriöser und vertrauenswürdiger Broker ist.

  • Hauptsitz in Zypern (CySEC)
  • Weiterer Sitz in Hamburg (BaFin)
  • 1:30 Hebel für normale Trader
  • 1:400 Hebel für professionelle Trader
  • Handel nur über MetaTrader 4 und MetaTrader 5 und deren Apps
  • GBE Volume Trading App zusätzlich verfügbar
  • Kontotypen GBE Classic und GBE Plus verfügbar
  • 500 + Finanzprodukte 
  • Kryptos, Rohstoffe, Anleihen, Indizes, Aktien und Forex 
  • Demokonto ist vorhanden und kostenlos
  • Spreads ab 0,0 Pips (mit Kommission, ansonsten 0,7 Pips)
  • Kommission bereits ab 0,1 %
  • Banküberweisung, Kreditkarte, PaySafe, Neteller, Skrill und PayPal als Zahlungsmodalitäten
  • Mindesteinzahlung ab 500 Euro
  • Support über Live-Chat, Telefon, E-Mail und dem GBE Portal verfügbar
› Jetzt ein kostenloses Konto bei GBE Brokers eröffnen!(Risikohinweis: 80,79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

8. Libertex

libertex website
Libertex Website

Der Online-Broker Libertex ist eine ausgezeichnete Wahl sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene, die sich im Handel mit verschiedenen Vermögenswerten wie Forex, Aktien, Indizes, Krypto und Rohstoffen versuchen möchten. Eine der Stärken des Brokers ist die preisgekrönte Handelsplattform, die benutzerfreundlich und funktionsreich ist.

Libertex ist ein autorisierter und regulierter Broker und legt großen Wert auf Datenschutz und Sicherheit. Die Plattform verfügt über branchenweit führende Sicherheitsprotokolle, um die Daten der Trader zu schützen. Darüber hinaus bietet Libertex ein Schulungszentrum für Trader sowie Tools zur Steuerung von Risiken an.

Ein weiterer Vorteil von Libertex ist die Möglichkeit, ein Demokonto zu eröffnen. Mit diesem Konto können Nutzer 50.000 USD „Spielgeld“ erhalten, um verschiedene Strategien auszuprobieren oder einfach ein Gefühl für die Plattform zu bekommen, bevor sie mit echtem Geld handeln.

  • Hauptsitz in Zypern
  • Von CySEC reguliert
  • ESMA Hebel gelten (1:30)
  • Handel über App, Web-Version, MetaTrader 4 und MetaTrader 5 verfügbar
  • Standardkonto und professionelles Konto verfügbar
  • Echte Aktien und CFDs vorhanden 
  • 250 + CFDs handelbar
  • Kryptos, Aktien, Rohstoffe, Indizes, Forex, Optionen und ETFs
  • Demokonto ist kostenlos 
  • Mindestens 20 Euro pro Trade
  • Kommission bereits ab 0,3 % des Ordervolumen
  • Enge Spreads
  • Mehr als 10 verschieden Zahlungsmodalitäten, darunter Überweisung und Kreditkarte
  • 200 Euro Mindesteinzahlung
  • Mo.–Fr. von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr
  • Support per Live-Chat, E-Mail und Telefon
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Libertex eröffnen!(Risikohinweis: 79,1% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

9. IG

IG Markets website
IG Website

IG ist einer der besten Online Trading Broker Europas und bietet eine große Auswahl an Märkten für den Handel. Die Plattform ist bekannt für ihre Vielseitigkeit und ermöglicht es den Nutzern, mit Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffen, Kryptowährungen und mehr zu handeln. Auch Kunden aus Österreich werden bei diesem Broker akzeptiert.

Eine der herausragenden Eigenschaften von IG ist ihre umfangreiche Auswahl an handelbaren Märkten. Mit über 17.000 Märkten können Trader eine Vielzahl von Anlageklassen erkunden und ihre Portfolios diversifizieren. Die Plattform bietet auch eine breite Palette von Handelsinstrumenten wie CFDs (Contracts for Difference), Optionen und ETFs.

IG ist bekannt für seine benutzerfreundliche Handelsoberfläche. Die Plattform ist intuitiv gestaltet und bietet eine Vielzahl von Tools und Funktionen, die Tradern helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen. Mit Echtzeit-Charts, technischen Indikatoren und Analysetools können Trader ihre Strategien effektiv umsetzen.

ig markets demo account
IG Handelsplattform

Darüber hinaus bietet IG eine mobile Trading-App, mit der Benutzer auch unterwegs handeln können. Die App ist benutzerfreundlich und bietet alle wichtigen Funktionen der Desktop-Version. Mit der mobilen App können Trader ihre Positionen überwachen, Trades platzieren und Marktnachrichten verfolgen.

Der Broker bietet auch eine breite Palette von Schulungsmaterialien an, darunter Webinare, Tutorials und einen Bildungsbereich. Diese Ressourcen sind sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Trader hilfreich und können dabei helfen, das Verständnis für den Handel zu verbessern.

ig bildungsbereich
Bildungsbereich von IG Markets

Ein weiterer Vorteil von IG ist die Regulierung durch verschiedene Aufsichtsbehörden. Der Broker unterliegt der Aufsicht der Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich und ist somit an strenge Vorschriften gebunden. Dies trägt zur Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit der Plattform bei.

Der Kundenservice von IG ist rund um die Uhr verfügbar und bietet Unterstützung per Telefon, Live-Chat und E-Mail. Die Mitarbeiter sind gut geschult und können bei Fragen oder Problemen kompetente Hilfe leisten.

  • Renommierter Broker mit umfangreicher Erfahrung
  • Große Auswahl an handelbaren Märkten, einschließlich Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe und Kryptowährungen
  • Benutzerfreundliche Handelsoberfläche und intuitive Bedienung
  • Umfangreiche Tools und Funktionen zur Unterstützung fundierter Handelsentscheidungen
  • Mobile Trading-App für den Handel unterwegs
  • Breites Angebot an Schulungsmaterialien, Webinaren und Tutorials
  • Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich
  • Rund um die Uhr verfügbarer Kundenservice per Telefon, Live-Chat und E-Mail
  • Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit durch strenge regulatorische Vorschriften
  • Möglichkeit des Handels mit CFDs, Optionen und ETFs
  • Umfangreiche Auswahl an Echtzeit-Charts, technischen Indikatoren und Analysetools
  • Hohe Flexibilität bei der Diversifizierung des Portfolios durch über 17.000 handelbare Märkte
› Jetzt ein kostenloses Konto bei IG eröffnen!(Risikohinweis: 75% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

10. Pepperstone

pepperstone website
Pepperstone Website

Pepperstone ist ein weltweit führender Forex-Broker mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsvolumen von 12,55 Milliarden US-Dollar und dem Vertrauen von mehr als 300.000 Tradern. Das Unternehmen bietet eine breite Auswahl an Anlageklassen und mehr als 1200 Finanzinstrumenten für Kunden aus Österreich zum Handeln an.

Pepperstone wird unter anderem von der BaFin, CySec, FCA, ASIC, DFSA, SCB und CMA reguliert. Das bedeutet, dass Kunden keine Bedenken haben müssen, Opfer von Betrug zu werden. Kundengelder werden in getrennten Konten bei Tier-1-Banken gehalten, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Pepperstone bietet seinen Kunden auch eine Auswahl an Handelsplattformen, einschließlich MT4 und MT5, die auf dem Computer, Handy, Tablet oder über die Web-App verfügbar sind. Kunden können sich auch auf einen exzellenten Kundenservice verlassen, der fünf Tage die Woche rund um die Uhr erreichbar ist, um jedes Problem zu lösen.

  • Hauptsitz in Australien (Melbourne) mit vielen weiteren Niederlassungen
  • Unter anderem reguliert von der FCA, ASIC, CySEC, BaFin, SCB, DFSA und CMA 
  • 1:30 Hebel (1:500 für Profis)
  • Plattformen wie MetaTrader 4, MetaTrader 5, cTrader und TradingView sind kompatibel
  • Mehrere mobile Apps verfügbar
  • 1.200 + Finanzprodukte verfügbar
  • Razor- und Standardkonto verfügbar
  • Demokonto ist kostenlos
  • Spreads bereits ab 0,0 Pips 
  • Günstigere Spreads beim Razorkonto
  • Kommission ab 2,60 Euro pro Lot pro Seite 
  • Mindesteinzahlung ist keine vorhanden
  • Überweisung und Kredit- bzw. Debitkarte als Zahlungsmodalitäten
  • Support per Live-Chat, Mail und Telefon 24/5 verfügbar
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Pepperstone eröffnen!(Risikohinweis: 76,2% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

11. ActiveTrades

activtrades website
ActivTrades Website

ActivTrades ist ein renommierter Broker, der seit 2001 auf dem Markt ist und über 20 Jahre Erfahrung in der Branche hat. Das Unternehmen hat mehr als 45 internationale Auszeichnungen erhalten und wird von mehr als 100.000 Kunden weltweit genutzt – auch österreichische Kunden können bei diesem Anbieter problemlos ein Konto eröffnen.

Eine Zusatzversicherung schützt das Geld der Kunden bis zu 1.000.000 Euro und das Unternehmen gewährleistet, dass die Konten der Kunden vor einem negativen Kontostand geschützt sind. ActivTrades wird von drei führenden Gerichtsbarkeiten reguliert und zugelassen, einschließlich der FCA, SCB und CSSF.

Die Plattform bietet den Nutzern die Möglichkeit, in eine Vielzahl von Anlageklassen zu investieren, einschließlich Forex, Aktien, Indizes, ETFs, Rohstoffe und Anleihen. Darüber hinaus können Kunden von wöchentlichen Webinaren, täglichen Marktanalysen und individuellen wöchentlichen Ausblicken profitieren. Die Nutzer werden auch benachrichtigt, wenn es Preisbewegungen oder relevante Neuigkeiten zu ihren Aktien gibt.

activtrades assets
Handel

Der Kundenservice von ActivTrades steht den Nutzern an fünf Tagen rund um die Uhr zur Verfügung und ist in 14 Sprachen verfügbar. Kunden können den Kundenservice per Chat, Anruf oder E-Mail erreichen. Mit all diesen Funktionen und Sicherheitsmaßnahmen ist ActivTrades ein zuverlässiger Broker für Anleger, die nach einer sicheren und benutzerfreundlichen Handelsplattform suchen.

  • Hauptsitz in UK (London) mit 4 weiteren Niederlassungen
  • Unter anderem reguliert durch FCA und CSSF
  • 1:20 Hebel 
  • 1:400 Hebel als Profi
  • Web-Version, MetaTrader 5, MetaTrader 4 und mobile App verfügbar
  • 1000 + CFDs in 7 verschiedenen Anlageklassen
  • Verschiedene Kontomodelle verfügbar
  • Kostenloses Demokonto 
  • Spread bereits ab 0,96 Pips 
  • Überweisung, Sofort, Skrill, Neteller, PayPal und Kreditkarte als Zahlungsmodalitäten
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Kundensupport in 14 Sprachen
  • Live-Chat, E-Mail und Telefon als Support 24/5 verfügbar
› Jetzt ein kostenloses Konto bei ActivTrades eröffnen!(Risikohinweis: 85% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Wie sicher sind Online-Broker?

Grundlegend lässt sich sagen, dass seriöse Broker überwiegend sicher sind. Demnach sind die oben genannten Online-Broker für Trader problemlos nutzbar. Prinzipiell sind gültige Lizenzen, gute online Bewertungen und natürlich eine Regulierung gute Anzeichen.

Doch viele Trader berücksichtigen derart spezifische Faktoren nicht. Deshalb zeigen wir Ihnen folgend kurz, woran Sie Betrüger erkennen.

Betrugsmaschen bei Online-Brokern 

Folglich werden Betrugsmaschen von Online-Brokern genannt, bei denen die Kunden wachsam werden und ihr Geld bei diesem Anbieter nicht anlegen sollten. 

Wenn der Kunde sich bei einem Online-Broker anmeldet und beispielsweise kurze Zeit danach unerbetene Anrufe bekommt, bei welchem ihnen Geschäfte angeboten werden, ist dies ein Hinweis auf eine Betrugsmasche. Auf solche Angebote sollte der Kunde niemals eingehen, solche Anrufe sind verboten. 

Ebenfalls auffällig sind E-Mails, die der Kunde erhält. Vor allem bei solchen, wo Kunden den Absender nicht kennen und um eine Überweisung gebeten wird. Auch bei dieser Variante sollte der Kunde auf keine Links klicken oder dem Absender antworten.

Vorsicht vor Lockangeboten

Manche Betrüger setzen Trader zudem stark unter Zeitdruck. Sie bieten ihnen ein Geschäft an, wofür die Kunden sich schnellstmöglich entscheiden sollten. In solchen Fällen sieht man sofort, dass es sich um einen Betrüger handelt.

Zudem gibt die EU ziemlich streng vor, was auf eine Website gehören muss, um seriös zu sein. Bei fehlenden Impressen und Datenschutzrichtlinien sollten Sie hellhörig werden.

Testsieger im großen Broker-Vergleich
xtb logo small
12345
5.0 / 5
Bewertung:
Gebühren insgesamt (12 Monate):
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)
Vorteile
  • Am nutzerfreundlichsten
  • Über 6.300 Märkte
  • Spreads ab 0,2 Pips variabel
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • BaFin Reguliert
  • Österreichische Trader willkommen
Testbericht lesen (Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)
Kosten pro Trade: Spreads ab 0,1 Pips Kontogebühren: Keine Mobile App: 5/5 Funktionen: Forex Forex Stocks Stocks Crypto Crypto CFD CFD Zahlungsmethoden: PayPal PayPal Banktransfer Banktransfer Credit card Credit card E-Wallets E-Wallets Giropay Giropay Klarna Klarna
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)

Regulierung von Trading Brokern in Österreich

Grundsätzlich ist die Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) für die Regulierung des Finanzmarkts und damit auch von Brokern zuständig. Tatsächlich werden aber nur wenige Broker direkt von der FMA reguliert.

Adresse der FMA:

Aber: Aufgrund der EU-weit geltenden MiFID-2-Richtlinien ist dies auch gar nicht zwingend erforderlich. Es genügt, wenn der jeweilige Broker in einem beliebigen EU-Land reguliert wird, um auch in Österreich den vollen Schutz der MiFID-2-Regulierungen zu genießen.

Weitere Auswahlkriterien für Online Trading Broker in Österreich

Folgend zeigen wir die Kriterien auf, auf die wir bei unserer Top 10 geachtet haben. Zudem zeigen wir Ihnen noch ein paar weitere Punkte, welche für die Auswahl eines Online-Brokers relevant sein könnten.

Arten von Online Trading Brokern:

Alle vorgestellten Anbieter gehören zwar zur Kategorie Online Trading Broker, aber dennoch gibt es Unterschiede zwischen jedem einzelnen Broker. Beispielsweise sind manche Broker spezialisiert auf das Forex Trading, andere sind wiederrum spezialisiert auf den Aktienhandel. Deswegen haben wir unsere Vergleiche auch in Unterkategorien unterteilt.

Dort finden Sie die besten Trading Broker nach bestimmten Eigenschaften:

Service

gbe brokers support
Support-Seite von GBE Brokers

Vor allem für Anfänger spielt der Kundenservice des Online-Brokers eine entscheidende Rolle. Zu Beginn kann es schwierig oder überfordernd sein, sich in diesem System zurechtzufinden.

Gerade dann ist es sehr wichtig, den Kundenservice schnell erreichen zu können. Somit können sich sehr schnell Fragen oder Probleme klären, und der Nutzer fühlt sich nicht alleine gelassen. 

Benutzeroberfläche 

Hinzu kommt, dass die Benutzeroberfläche einer Online-Broker-Plattform übersichtlich gestaltet sein sollte und keine überflüssigen Informationen präsentiert werden sollten.

Das verwirrt den Trader und erschwert den Einstieg in die Thematik. Der Aufbau soll logisch und einfach in der Handhabung sein. Dies gilt für die Web-Version und auch für die App.

Depotführungsgebühren 

Manche Banken werben damit, dass sie den Kunden beim Kauf von Wertpapieren unterstützen. Doch dafür wird natürlich auch Geld verlangt.

Nach dem Abwägen der Optionen, die dem Kunden dann zur Verfügung stehen, stellt sich heraus, dass die Gebühren diese Option nicht wert sind. Prinzipiell kommen fast alle Online-Broker heutzutage ohne Depotführungskosten aus und Sie sollten auch einen Anbieter wählen, bei dem dies der Fall ist.

Order- bzw. Sparplan Gebühren

Grundlegend kann gesagt werden, dass die Order- und Sparplan Gebühren immer unterschiedlich ausfallen bei den verschiedenen Brokern. Vorteilhaft ist es natürlich, wenn der Kunde nur sehr geringe Gebühren zahlen muss.

Denn Ordergebühren fallen immer dann an, wenn Wertpapiere gekauft oder verkauft werden. Bei vielen Brokern setzt sich die Ordergebühr aus einer Grundgebühr und dem prozentualen Anteil am Transaktionsvolumen zusammen.

Doch manche Broker erwarten einen Pauschalbetrag pro Order. Bei einem Sparplan sehen die Gebühren jedoch wieder anders aus. Denn bei einem Sparplan betragen die laufenden Kosten von ETFs zwischen 0,1 und 0,5 % p.a. Diesen Betrag nennt man auch Gesamtkostenquote (TER). 

gbe brokers gebühren
Aufschlüsselung der Gebühren bei GBE Brokers

Prinzipiell hängen diese Kosten stark vom jeweiligen Finanzprodukt ab. Manchmal werden Fixgebühren verlangt und manchmal Spreads. Wichtig ist, dass der Broker diese offenkundig darlegt und transparent vermittelt. Zudem muss noch der Faktor Steuer beachtet werden.

Nur Broker, die in Österreich einen Sitz haben, können auch dort steuereinfach sein. Dementsprechend wird man bei den meisten Brokern die Steuern manuell aufführen müssen. Deshalb sollte man bei den Gebühren auch immer die Steuer auf potenzielle Gewinne im Hinterkopf behalten.

Testsieger im großen Broker-Vergleich
xtb logo small
12345
5.0 / 5
Bewertung:
Gebühren insgesamt (12 Monate):
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)
Vorteile
  • Am nutzerfreundlichsten
  • Über 6.300 Märkte
  • Spreads ab 0,2 Pips variabel
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • BaFin Reguliert
  • Österreichische Trader willkommen
Testbericht lesen (Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)
Kosten pro Trade: Spreads ab 0,1 Pips Kontogebühren: Keine Mobile App: 5/5 Funktionen: Forex Forex Stocks Stocks Crypto Crypto CFD CFD Zahlungsmethoden: PayPal PayPal Banktransfer Banktransfer Credit card Credit card E-Wallets E-Wallets Giropay Giropay Klarna Klarna
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 77% der CFD Konten verlieren Geld)

Vor-und Nachteile von Online-Brokern

Um das Geschriebene etwas abzurunden, werden nun die Vor- sowie Nachteile von Online-Brokern erwähnt

Vorteile 

Zuerst werden auf die Vorteile von Online-Brokern eingegangen. Hierbei muss ganz deutlich der Aspekt der Geschwindigkeit betrachtet werden. Kurse können in Echtzeit sogar mobil abgerufen werden und Trader können in nur wenigen Sekunden einen Trade platzieren.

Darüber hinaus bieten Online-Broker oft auch eine Community oder andere Social-Trading Aspekte, wodurch Trader das Handwerk noch schneller lernen und sich mit Gleichgesinnten austauschen können. Ansonsten sind zudem die Gebühren bei Online-Brokern geringer als bei anderen und das Angebot ist meist größer. Zudem lässt sich ein Konto bei einem Online-Broker in nur wenigen Minuten eröffnen. 

Nachteile

Nun schauen wir uns kurz die Nachteile von Online-Brokern an. Im Vergleich zu den Vorteilen gehen diese sehr gering in die Gewichtung ein. Ein Nachteil wurde eben bereits etwas angeschnitten.

Bei einem Online-Broker hat der Kunde keine individuelle Anlageberatung wie in einer örtlichen Filialbank. Besonders für Anfänger kann dies ein Nachteil darstellen, da sie somit auf sich alleine gestellt sind.

Weniger Nachteile für fortgeschrittene Trader

Allerdings sollte dies für Fortgeschrittene kein Problem darstellen. Generell muss jeder Trader u für sich selbst individuell feststellen, ob dieser Punkt einen Nachteil darstellt oder nicht. Die folgenden Nachteile sind etwas mit dem ersten Nachteil verknüpft.

Unter anderem besteht ein erhöhtes Verlustrisiko für unerfahrene Anleger, da sie auf sich alleine gestellt sind. Außerdem müssen sie sich alleine in die Thematik einlesen, was mit einem höheren Zeitaufwand verbunden ist.

Ein- und Auszahlungen 

Durch den ortsunabhängigen Zugriff auf das eigene Depot hat der Kunde einen schnellen Zugriff auf sein Konto und somit eine schnelle Reaktion auf das Marktgeschehen. Es kann also auch schnell Geld eingezahlt werden. Hierbei sollten Trader auf verschiedenste Dinge achten.

Zahlungsmodalitäten

plus500 zahlungsmethoden
Zahlungsmethoden bei Plus500

Wählen Sie einen Broker, der zum einen viele und zum anderen nur seriöse Zahlungsmethoden anbietet. Von Brokern, die nur über Kryptos bezahlt werden können, sollte man die Finger lassen.

Des Weiteren bieten beispielsweise manche Broker Klarna oder Paypal an, während andere nur per Banküberweisung Geld annehmen. Hier müssen Sie einen Anbieter wählen, der Ihre Zahlungsmodalitäten unterstützt.

Ein- und Auszahlungsgebühren

Für Einzahlungen fallen heutzutage nur selten Gebühren an. Jedoch ist es nicht unüblich, dass ein Online-Broker eine gewisse Gebühr für die Auszahlung verlangt. Hierbei sollten sich diese natürlich in einem bestimmten Rahmen befinden.

Sicherheit für Österreicher 

Wenn die Kunden an einen seriösen Online-Broker gelangen, dann besteht keine Gefahr eines Betruges. Das Geld ist also sicher bei dem Broker angelegt und investiert.

Bezogen auf Anfänger besteht dort auch die Sicherheit, dass Ihnen Unterlagen und Videos zur Verfügung stehen, wodurch sie sich die grundlegenden Informationen aneignen können, sodass eine geringe Gefahr besteht, dass sie gravierende Fehler machen. Außerdem steht ihnen ein gut erreichbarer Kundensupport zur Verfügung. Um die Sicherheit zu gewährleisten, sollten Trader bei einem Broker auf die Lizenzen, Regulierungen und natürlich die Datenschutzbestimmungen achten.

Kundengelder

Ansonsten haben Österreicher bei den meisten EU-Brokern den Vorteil, dass die Kundengelder getrennt von den Firmengeldern aufbewahrt werden, um einen Missbrauch zu verhindern. Zudem bieten die meisten Online-Broker auch eine Einlagenversicherung an, welche sich je nach Broker ändert.

Gebühren

Die meisten Online-Broker-Plattformen erheben keine kryptischen Gebühren von den Kunden. Das heißt, die Kunden können ohne Kosten ihr Geld bei einer der Plattformen investieren und müssen keine Verwaltungsgebühren oder Lagegebühren zahlen. Bei örtlichen Banken sieht dies zum Beispiel anders aus.

Dort muss der Kunde Gebühren zahlen, um das Geld dort lagern und investieren zu können. Der Nachteil bei den Online-Brokern ist dabei jedoch im Gegensatz zu den örtlichen Banken, dass man keinen direkten Ansprechpartner vor Ort hat. Das muss der Kunde für sich individuell entscheiden, ob dies ein wichtiges Kriterium ist oder nicht. 

Plattformen

xstation xtb
Handelsplattform von XTB

Die Plattformen sind ein weiterer wichtiger Punkt bei der Brokerwahl, denn auf ihnen werden letztendlich die Trades und Orders aufgegeben. Eine Handelsplattform sollte im Web und in der App einfach zu bedienen sein und viele Funktionen beinhalten.

Manche Broker bieten sogar viele verschiedene Handelsplattformen wie beispielsweise den MetaTrader an. Auf folgende Punkte sollten Sie bei der Handelsplattform achten:

  • Übersichtliches Design
  • Logisches Menü
  • Viele verschiedene Indikatoren
  • Ausgeprägtes Charting
  • Verschiedene Ordertypen
  • Social-Trading
  • Copy-Trading
  • Newsfeed
  • Kursdaten in Echtzeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Kundensupport in Österreich 

Die meisten Plattformen, die eine gute Bewertung erhalten haben, haben auch einen sehr guten Kundensupport, der 24 Stunden am Tag zu erreichen ist. Manche Broker bieten sogar einen Kundensupport an, der sieben Tage die Woche zu erreichen ist. Demnach haben auch die österreichischen Trader einen guten Anschluss an die Online-Brokerplattformen.

Fazit 

Zusammenfassend kann man also sagen, dass es eine Menge Online-Brokerplattformen gibt, die dem Kunden einen angenehmen Einstieg in die Trading-Welt ermöglichen. Die genannten Broker Plattformen in diesem Beitrag sind seriös und sicher, dennoch sollte sich der Kunde individuell über die jeweilige Plattform informieren.

Zudem sollte sichergestellt werden, dass man sich genug in der Thematik auskennt, bevor der Trader Geld investiert. Ein Demokonto, was bei allen Brokern die angeführt wurden, verfügbar ist, sollte besonders anfangs genutzt werden.

Meist gestellte Fragen zum Thema:

Was passiert, wenn ein Online Trading Broker pleite geht?

Wenn ein Online-Broker pleitegehen sollte, stellt das keine Gefahr für den Kunden dar. Denn Wertpapiere sind Eigentum des Kunden und werden auch so verwahrt. Wenn ein Broker nun Pleite geht, wird ein Masseverwalter vom Gericht eingesetzt und der Kunde meldet seine Wertpapiere bei diesem an. Viele Online-Broker haben für solche Fälle eine Einlagensicherung. Im Falle einer Insolvenz ist das Geld des Kunden also durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. 

Welche Online Trading Broker gibt es in Österreich?

In Österreich gibt es unzählig viele Broker, die Trader verwenden können. Unsere Top 10 sind hierbei: XTB, Capital.com, eToro, GBE Brokers, IG, Vantage Markets, Libertex, Plus500, Pepperstone und ActivTrades. Darüber hinaus gibt es auch einige Broker mit Sitz in Österreich wie zum Beispiel Flatex AT oder Easybank. Bei denen sind aber meist das Angebot klein und die Gebühren vergleichsweise hoch.

Was ist der beste Online Trading Broker in Österreich?

In Österreich sind vor allem die Online-Brokerplattformen XTB und Capital.com sowie generell unsere Top 10 zu empfehlen. Andernfalls kann auch der österreichische Broker der Hello Bank in Betracht gezogen werden. Dieser kümmert sich um alle steuerlichen Angelegenheiten, sodass der Nutzer von einer leichten Abwicklung der Aktiengeschäfte profitieren kann. 

Welcher Online Trading Broker ist der beste für Anfänger aus Österreich?

Viele der oben genannten Online-Broker sind gut geeignet für Anfänger aus Österreich. Zu empfehlen ist dennoch ein Broker, der dem Kunden einen 24-Stunden-Support ermöglicht sowie Kurse und Bücher zur Verfügung stellt, wodurch sich der Kunde in die Materie einlesen kann. Darüber hinaus sollte der Broker ein Demokonto haben und viele Charting-Tools zur Verfügung stellen.

Schreibe ein Kommentar

Daniel Teplan
Daniel Teplan ist Marketing-Berater und Content Manager mit Fokus auf KI- & Finanzthemen. Nach seinem Computerlinguistik-Studium begann er, sich sowohl beruflich als auch privat mit dem Thema Börse auseinanderzusetzen, was ihn schließlich dazu veranlasste, selbst im Börsenhandel aktiv zu werden. Auf trading.at ist er für die inhaltliche und optische Qualität der Inhalte verantwortlich und verfasst auch einige Texte selbst.
Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere Daytrader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Aktuelle Teilnehmeranalysen
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Trading.at arbeitet nach strengen Redaktionsrichtlinien, die von unseren Autoren eingehalten werden. Jeder Inhalt wird auf Richtigkeit, Aktualität und Fakten überprüft. Trading.at veröffentlicht nicht einfach Inhalte, gegen Bezahlung und ohne Korrektur. Wir stehen dafür, dass wir unseren Lesern nur die besten Inhalte präsentieren.. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.at ist eine kostenlose Informationswebseite und Vergleichsportal. Alle Inhalte werden kostenlos für unsere Leser bereitgestellt. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Trading.at empfiehlt verschiedene Anbieter von denen wir Provisionen bekommen können. Dies geschieht durch Affiliatelinks. Für unsere Leser gibt es dadurch keine Nachteile, manchmal können wir sogar Bonis oder Sonderangebot aushandeln. Partnerschaften werden nur mit von uns geprüften Anbietern eingegangen, die wir mit gutem Gewissen an unsere Leser empfehlen können.Lesen Sie wie wir uns finanzieren.