Trading Gruppe!

Sie möchten mit dem Daytrading beginnen, doch die Brokersuche gestaltet sich schwierig? Damit sind Sie nicht allein. Die meisten Broker wirken nämlich in ihren Funktionen und Konditionen oft sehr ähnlich, jedoch können es oft die Feinheiten sein, die langfristig einen guten von einem schlechten Daytrading Broker unterscheiden.

In diesem Artikel werden wir uns diese verschiedenen Feinheiten ansehen, die bei der Auswahl eines Daytrading Brokers für Österreich zu berücksichtigen sind. Außerdem stellen wir Ihnen einige der beliebtesten und empfehlenswertesten Broker in Österreich vor und gehen auf ihren Funktionsumfang sowie ihre jeweiligen Vor- und Nachteile ein. So wissen Sie genau, worauf Sie bei der Wahl des richtigen Brokers achten sollten, wenn Sie Trading lernen wollen.

Unsere Top 4 der Daytrading Broker Österreich

Folgende Daytrading Broker haben wir verglichen:

  1. XTB – Größte Auswahl und nutzerfreundlichste Software für Daytrader
  2. Capital.com – Bester Daytrading Broker für Aktien CFDs
  3. eToro – Bester Broker zum Kopieren erfolgreicher Daytrading Strategien
  4. Vantage Markets – Am besten für Daytrading mit Forex
Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
xtb logo small
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
In über 10 Ländern reguiert (BaFin in Deutschland)
Rendite & Märkte:
Spreads ab 0,1 Pips
5.700+ Märkte
Vorteile:
  • Am nutzerfreundlichsten
  • Über 5.600 Märkte
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • BaFin Reguliert
Das Angebot:
Live-trading ab 0 €
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
capital logo klein
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FCA, CySEC, ASIC, SCB
Rendite & Märkte:
Spreads ab 0,2 Pips
3.500+ Märkte
Vorteile:
  • Mindesteinzahlung ab 20€ per Karte
  • Kostenloses Demokonto
  • Schnelle Kontoeröffnung
  • Konkurrenzfähige Spreads ohne Kommissionen
  • Unterstützt TradingView, MetaTrader & mehr
  • Über 3.500 Märkte
Das Angebot:
Live-trading ab 20€ per Kreditkarte
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
Etoro logo
12345
4.7 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC
Rendite & Märkte:
Ab 1,0 Pips
3.000+ Märkte
Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Große Auswahl an Vermögenswerten
  • Mehrfach reguliert
  • Zahlreiche Tools & Funktionen
  • Social Trading & Portfolios
  • Kostenloses Übungskonto
Das Angebot:
Live-trading ab 50€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
Vantage Markets logo
12345
4.8 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
VFSC
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips
1.000+ Märkte
Vorteile:
  • Hebel bis 1:500
  • Fortschrittliche Handelsplattform
  • Kostenfreies Demokonto
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Schnelle Ausführung von Trades
  • PayPal, Crypto & mehr
Das Angebot:
Live-trading ab 50 €
Jetzt anmelden (Risikowarnung: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Die wichtigsten Fakten im Überblick

  • Daytrading Broker bieten oft spezielle Handelsplattformen und Tools an, die es den Händlern ermöglichen, schnell und effektiv auf Marktveränderungen zu reagieren.
  • Eine wichtige Funktion von Daytrading Brokern ist die Bereitstellung von Marktdaten, Charting-Tools und technischen Analysen, die den Händlern helfen, profitable Handelsentscheidungen zu treffen.
  • Daytrading Broker berechnen oft eine Provision oder Spreads für ihre Dienstleistungen. Einige Broker bieten auch kostenlose Handelsplattformen an, aber diese können möglicherweise weniger Funktionalität und Daten zur Verfügung stellen als kostenpflichtige Plattformen.
  • Eine wichtige Überlegung bei der Auswahl eines Daytrading Brokers ist die Regulierung. Die meisten Broker unterliegen der Aufsicht von Finanzregulierungsbehörden und müssen bestimmte Standards einhalten, um ihre Lizenz zu behalten.
  • Es ist auch wichtig, die Handelsbedingungen des Brokers zu berücksichtigen, wie z.B. die Mindesteinzahlung, die Mindesthandelsgröße, die verfügbaren Märkte und Instrumente sowie die Handelszeiten.

Welche Daytrading Broker eignen sich besonders für österreichische Trader? Prinzipiell gibt es nicht wirklich viele Unterschiede zwischen den Ländern, sofern die Broker Ihre Tätigkeiten in der EU ausüben dürfen.

Eine Ausnahme gilt hierbei bei steuereinfachen Brokern, die den Tradern bei der Steuerabführung der Gewinne helfen und je nach Land unterschiedlich hilfreich sind. Dementsprechend stellen wir folgend unsere Top 4 der besten Daytrading Broker für Österreich vor. 

1. XTB – Größte Auswahl und nutzerfreundlichste Software für Daytrader

xtb website
XTB Website

Die Handelsplattform XTB bzw. X Trade Brokers wurde im Jahr 2002 in Polen gegründet und gilt bis heute als einer der beliebtesten Broker für das Onlinetrading mit CFDs. Aufgrund der großen Popularität kann XTB heute zahlreiche Standorte in 12 verschiedenen Ländern vorweisen. Die Handelsplattform wurde bereits vielfach ausgezeichnet, unter anderem auch als “Bester CFD Broker 2019”. Obwohl sich der Anbieter ursprünglich auf den Handel mit Forex und CFD spezialisierte, können mittlerweile auch Aktien und ETFs gehandelt werden.

Regulierungen und Sicherheit 

XTB ist sowohl von der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien als auch von der National Securities Market Commission (CNMV) in Spanien reguliert und lizenziert. Das hat zur Folge, dass das Unternehmen bestimmte Standards einhalten muss und von den unabhängigen Behörden überwacht wird. So wird sichergestellt, dass alle Vorgänge fair und transparent ablaufen.

› Jetzt ein kostenloses Konto beim Testsieger XTB eröffnen!(Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)

Angebot des Brokers

Der Anbieter ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer Reihe von Handelsplattformen, darunter auch die von XTB selbst entwickelte Plattform xStation 5 und der außerordentlich beliebte MetaTrader. Die Plattformen zeichnen sich insbesondere durch ihr benutzerfreundliches Layout sowie nützliche Analysetools und Indikatoren aus.

xstation xtb
xStation Plattform

So können Nutzer effektiv auf einer Reihe verschiedener Finanzmärkte handeln, wie z. B. Forex, Aktie, Indizes und Rohstoffe. Daher eignet sich XTB optimal dafür, das eigene Portfolio zu diversifizieren und sich so gegen Verluste zu schützen.

Anfängerfreundlichkeit

Speziell für Anfänger stellt XTB als führender Day Trading Broker zusätzlich ein umfangreiches Angebot verschiedener Weiterbildungsmöglichkeiten bereit. Dazu gehören beispielsweise diverse Schulungen, Webinare und hilfreiche Leitfäden. Im kostenlosen Demokonto können sich Neueinsteiger zudem zunächst mit den Funktionen des Brokers vertraut machen und ohne Risiko ihre Tradingstrategien üben. 

Kundensupport

Zuletzt wird der Broker XTB regelmäßig für seinen äußerst zuverlässigen und kompetenten Kundensupport gelobt. Dieser steht Kunden rund um die Uhr bei Fragen und Problemen zur Verfügung und bietet Beratung in verschiedenen Sprachen. Dies gibt den Tradern die Möglichkeit, schnell und effektiv Unterstützung zu erhalten, falls sie einmal Hilfe benötigen.

XTB Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
✔ Multi-Asset-Broker✘ Keine Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Handelsplattformen
✔ Kostenloses Demokonto mit $10.000 in virtuellem Guthaben
✔ xStation Handelsplattform für einen All-In-One Handel
✔ Keine Kommissionen auf Aktien und ETFs
✔ Keine Mindesteinzahlung
› Jetzt ein kostenloses Konto beim Testsieger XTB eröffnen!(Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)

2. Capital.com – Bester Daytrading Broker für Aktien CFDs

capital.com website
Website von Capital.com

Der Broker Capital.com ist ein noch relativ junger Anbieter für den Handel mit CFDs aus den Bereichen Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisenpaare. Insgesamt stehen Nutzern des Brokers über 6.000 Märkte für den Handel mit Hebeln offen.

Für Privatkunden sind dabei Hebel von bis zu 1:30 möglich. Darüber hinaus unterstützt Capital.com die Trader umfassend bei ihren Handelsaktivitäten. So gibt es zum Beispiel ein umfangreiches Nachschlagewerk direkt vom Broker.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Capital.com eröffnen!(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

Regulierungen und Sicherheit

Capital.com wird von der Financial Conduct Authority (FCA) reguliert und bietet eine Einlagensicherung von bis zu 85.000 GBP. Der Anbieter wird regelmäßig für seine benutzerfreundliche und leistungsstarke Handelsplattform gelobt, auf der Nutzer auf zahlreiche Indikatoren und Charting Tools zugreifen können.

capital.com plattform
Handelsplattform von Capital.com

Die Spreads der Handelsplattform sind relativ eng und auf den Großteil aller Finanzinstrumente fallen keinerlei Kommissionen an. In Kundenbewertungen und Erfahrungsberichten wird außerdem der 24/7 Kundenservice des Brokers hervorgehoben, der Nutzern rund um die Uhr bei Fragen und Problemen zur Verfügung steht.

Anfängerfreundlichkeit

Dabei eignet sich der Anbieter Capital.com nicht nur für erfahrene Trader, sondern auch für Neueinsteiger. Denn der Broker bietet seinen Kunden zahlreiche Schulungsmaterialien und Tools, um sie dabei zu unterstützen, ihre Handelsfähigkeiten zu verbessern. Die Day Trading Software von Capital.com ist ausserdem äussert nutzerfreundlich und leicht verständlich.

Im kostenlosen Demokonto können Investoren den Handel mit digitalen Währungen üben und neue Tradingstrategien auf Fehler testen. Zuletzt hat der Broker eine Daytrading App für die mobile Nutzung der Handelsplattform veröffentlicht, sodass Trader standortunabhängig Zugriff auf ihre Geschäfte haben.

Capital.com Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
✔ Auswahl an über 3.500 Assets verfügbar ✘ Web Plattform nicht für Scalping geeignet
✔ Nutzerfreundliche, KI-bassierte Handelsplattform
✔ Enge Spreads ab 0,3 Pips und mehrfach regulierter Anbieter
✔ Zahlreiche Indikatoren, Charts und Analysemöglichkeiten
✔ Ideal für kurzfristige Trades als CFDs
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Capital.com eröffnen!(Risikohinweis: 79% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

3. eToro – Bester Broker zum Kopieren erfolgreicher Daytrading Strategien

etoro website
eToro Website

eToro ist ein international tätiger Broker mit Hauptsitz in Zypern. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 gegründet und hat sich seitdem als eine der beliebtesten Online-Trading-Plattformen etabliert.

Die Attraktivität von eToro liegt zum einen in den vielfältigen Leistungen und zum anderen in den fairen Konditionen des Brokers. eToro hat sich als Vorreiter im Bereich des Social Trading positioniert und ermöglicht es den Nutzern, erfolgreichen Tradern zu folgen und ihre Handelsstrategien zu kopieren. Dieser innovative Ansatz hat eToro zu einer beliebten Plattform für Anfänger und erfahrene Trader gleichermaßen gemacht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der eToro auszeichnet, ist die Regulierung und Sicherheit. Der Broker wird von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert, was bedeutet, dass er den strengen EU-Richtlinien unterliegt. Dadurch werden die Gelder der Nutzer optimal geschützt.

etoro regulierung info
Regulatorische Informationen auf der eToro Website

eToro ist verpflichtet, die Gelder der Trader auf separaten Konten zu halten, was bedeutet, dass das Unternehmen keinen Zugriff auf Kundengelder hat. Selbst im Falle einer Insolvenz des Unternehmens sind die Einlagen der Investoren sicher und können an Kunden ausgezahlt werden. Darüber hinaus ist eToro Mitglied im zyprischen Einlagensicherungsfonds ICF, der im Falle von Bedarf Entschädigungen von bis zu 20.000 Euro pro Kunde bietet.

Die Sicherheitsmaßnahmen und die Regulierung von eToro stellen sicher, dass Kunden ihre Handelsgeschäfte auf einer vertrauenswürdigen Plattform durchführen können und ihre Gelder optimal geschützt sind.

Vor- und Nachteile von eToro

Vorteile Nachteile
✔ Bester Broker für Copytrading✘ Kontoführung nur in USD möglich, was zu Währungsumrechnungsgebühren führen kann
✔ Große Auswahl an Handelsinstrumenten
✔ Nutzerfreundliche Handelsplattform
✔ Unbegrenztes Demokonto mit $100.000 virtuellem Guthaben
✔ Tiefe Mindesteinzahlung von nur $50
› Jetzt ein kostenloses Konto bei eToro eröffnen!(Risikohinweis: 70% der privaten CFD Konten verlieren Geld)

4. Vantage Markets – Ideal für Daytrading mit Forex

vantage markets website
Vantage Markets Website

Vantage Markets ist ein internationaler Broker, der sich auf den Handel mit Forex und CFDs spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 2009 gegründet und behauptet von sich, Trading zugänglich und transparent gestalten zu wollen. Ursprünglich arbeitete der Anbieter unter dem Namen Vantage FX. Seit einem großen Relaunch-Programm im Jahr 2021 ist die Handelsplattform in der Finanzwelt unter dem Namen Vantage Markets bekannt. 

Regulierungen und Kundenschutz

Der Broker wird durch verschiedene zuständige Finanzbehörden reguliert, darunter mitunter auch die Cayman Islands Monetary Authority, die Australian Securities and Investment Commission und die zyprische Regulierungsbehörde CySEC. Damit ist das Unternehmen dazu verpflichtet, die Verwaltung der Kundengelder transparent zu gestalten und jährliche Finanzberichte zu veröffentlichen. Um die Kundengelder zusätzlich zu schützen, hat Vantage Markets außerdem eine spezifische Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Vantage Markets eröffnen!(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Angebot

Der Anbieter unterstützt den Handel auf mehr als 100 verschiedenen Märkten, darunter auch Forex, Indizes, Rohstoffe, Edelmetalle und Kryptowährungen. Durch diese Reihe verschiedener handelbarer Finanzinstrumente sollte jeder Händler ein Asset finden, das sich für ihn eignet.

vantage markets handelbare maerkte
Handelbare Märkte bei Vantage Markets

Vantage Markets ermöglicht Hebel in Höhe von bis zu 1:500 und die Spreads und Gebühren des Brokers fallen vergleichsweise niedrig aus. Für die Kontoführung fallen keine zusätzlichen Kosten an und die relativ niedrige Mindesteinzahlung von 200 Euro sollte insbesondere für Trading Anfänger interessant sein.

Handelsplattformen

Wie zahlreiche andere Broker unterstützt auch Vantage Markets die äußerst beliebten Handelsplattformen Metatrader 4 und Metatrader 5. Zusätzlich können Nutzer auch auf eine selbständig entwickelte Tradingplattform sowie Angebote zum Social Trading zugreifen.

Wie für MetaTrader üblich, stehen den Kunden eine Reihe verschiedener Indikatoren der technischen Analyse sowie Zeichentools zur Nutzung bereit. Bei Bedarf lassen sich aufgrund der äußerst individualisierbaren Plattform außerdem weitere Tools integrieren. So kommen Investoren aller Arten auf ihre Kosten.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Vantage Markets eröffnen!(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Schnelle Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung ist unkompliziert und innerhalb weniger Minuten erledigt. Im Anschluss ist eine Verifizierung durch das Hinterlegen eines Identitätsnachweises notwendig.

vantage markets kontoeroeffnung
Kontoeröffnung bei Vantage Markets

Nach dem Hochladen der benötigten Dokumente bestätigt ein Mitarbeiter den Account meist innerhalb eines Tages. Dann werden alle Funktionen Ihres Tradingkontos freigeschaltet und Sie können mit dem Handel beginnen.

Sehr anfängerfreundlich

Zuletzt sollte erwähnt werden, dass auch Vantage Markets ein kostenloses Demokonto bereitstellt, das nicht nur völlig kostenlos, sondern auch noch unlimitiert zugänglich ist. So können Risiken frühzeitig erkannt und beseitigt werden, was bei der Gewinnmaximierung helfen kann.

Vantage Markets Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
✔ Regulierter und sicherer Broker mit mehreren Handelsplattformen zur Auswahl ✘ Einzahlungsgebühren bei Wahl eines eWallet-Anbieters
✔ Schnellste Ausführung von Trades zu 0,0 Pips
✔ Mehrere Kontotypen verfügbar
✔ Negativsaldoschutz inklusive
✔ 24-Stunden Kundenservice
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Vantage Markets eröffnen!(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Diese Kriterien machen einen guten Daytrading Broker Österreich aus

Nun haben wir Ihnen bereits einige der beliebtesten Broker für das Daytrading vorgestellt und sind auf ihre jeweiligen Stärken und Schwächen eingegangen. Doch auf welche Kriterien kommt es bei der Wahl eines zuverlässigen Brokers überhaupt an? Wir teilen mit Ihnen, worauf Sie bei der Suche nach einer seriösen Handelsbörse achten sollten.

Zuverlässiger Kundensupport

capital.com support
Support-Seite von Capital.com

Ein zuverlässiger Kundensupport ist für die Wahl des richtigen Daytrading Brokers essenziell. Er stellt sicher, dass Trader ihre Handelsaktivitäten erfolgreich fortsetzen und Probleme schnell und effektiv lösen können. Guter Kundensupport steht Tradern in schwierigen Situationen und bei Problemen zur Seite und hilft ihnen dabei, eine optimale Lösung zu finden.

Dazu sollte der Kontakt zu den Mitarbeitern des Kundensupports rund um die Uhr verfügbar sein, damit Trader jederzeit Hilfe bekommen können, unabhängig davon, zu welcher Tageszeit gehandelt wird. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Anbieter den Kundenservice in Ihrer Landessprache anbietet.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Geschwindigkeit des Kundensupports. Er sollte dazu in der Lage sein, innerhalb kurzer Zeit auf die Anfragen der Nutzer zu reagieren und Probleme zu beseitigen. Bestenfalls kann der Support auf verschiedene Wege wie beispielsweise Telefon, E-Mail oder Chat kontaktiert werden.

Zahlungen

xtb einzahlung mit paypal
Einzahlungsmenü bei XTB

Auch in Bezug auf die Ein- und Auszahlungen bei dem entsprechenden Broker sollten Sie auf einige Faktoren achten. Stellen Sie sicher, dass der Broker die Zahlungsmethoden unterstützt, die für Sie am bequemsten sind. Die meisten Handelsplattformen erlauben die Einzahlung über Banküberweisungen, Kreditkarten, E-Wallets, PayPal oder Kryptowährungen.

Informieren Sie sich darüber, wie lange es dauert, bis eine Einzahlung oder Auszahlung bearbeitet wird. Insbesondere unseriöse Anbieter lassen ihre Nutzer überwiegend lange warten, bevor der Auftrag bearbeitet wird. Ein vertrauenswürdiger und zuverlässiger Broker sollte also kurze Bearbeitungszeiten vorweisen können.

Des Weiteren sollten Sie überprüfen, ob es bei dem entsprechenden Broker Einzahlungslimits gibt und ob diese für Ihre Handelsbedürfnisse geeignet sind. Gerade für Anfänger können hohe Limits für die Mindesteinzahlung eine Hürde für den Einstieg in das Daytrading darstellen. Abschließend sollten Sie sich gut über die jeweiligen Auszahlungsrichtlinien des Brokers informieren und recherchieren, welche Voraussetzungen für eine Auszahlung erfüllt sein müssen.

Einfache Kontoeröffnung

xtb kontoeroeffnung
Kontoeröffnung bei XTB

Bedenken Sie bei der Wahl des perfekten Daytrading Kontos außerdem, wie aufwändig es ist, ein Handelskonto bei dem Anbieter zu eröffnen. Die Kontoeröffnung sollte möglichst unkompliziert und schnell sein, damit Sie schnellstmöglich mit dem Daytrading beginnen können.

Eine schnelle Verifizierung des Kontos ist hierbei zusätzlich von Vorteil. Wichtig hierbei: Achten Sie aber darauf, dass der Broker Dokumente zur Verifizierung verlangt und nach dem KYC-Verfahren agiert, da es sich sonst um einen unseriösen Daytrading Broker handeln könnte.

Hohe Sicherheit

Dieser Punkt sollte eigentlich logisch sein, wird jedoch oft außen vor gelassen. Achten Sie bereits vor der Registrierung darauf, dass es sich um einen seriösen Broker handelt, bei dem Ihr Kapital in sicheren Händen ist.

Stellen Sie dazu zunächst sicher, dass der Anbieter von einer Aufsichtsbehörde reguliert wird und über die nötigen Lizenzen verfügt. Außerdem sollte er Mitglied eines Einlagensicherungsfonds sein und die Einlagen der Kunden so zusätzlich schützen. 

Leistungsstarke Handelsplattform

Eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Tradingplattform ist für das erfolgreiche Daytrading von entscheidender Bedeutung. Sie ermöglicht es dem Händler, schnell und effektiv auf Marktveränderungen zu reagieren und so seine Rendite zu erhöhen. Eine gute Handelsplattform bietet umfangreiche Analysetools, eine benutzerfreundliche Oberfläche und garantiert eine sichere und schnelle Ausführung der Geschäfte.

Die Nutzung einer seriösen und leistungsfähigen Plattform stellt obendrein sicher, dass Trades zu den bestmöglichen Kursen ausgeführt werden und die Software ohne Verzögerungen oder Ausfälle funktioniert. Achten Sie darum immer auch auf Bewertungen, die auf die Nutzung sowie den Funktionsumfang des Brokers eingehen, um sich ein besseres Bild machen zu können.

Meistens haben Broker eine sehr gute Handelsplattform, die per App oder Web erreichbar ist. Alternativ ist es immer ein Pluspunkt, wenn der Broker den MetaTrader unterstützt.

Kostenloses Demokonto

Ein Daytrading Broker Demokonto ist ein wichtiges Kriterium für einen guten Broker, da es Anfängern ermöglicht, die Handelsplattform des Brokers in einer risikofreien Umgebung zu testen. So können Sie die zahlreichen Funktionen der Handelsplattform zunächst in aller Ruhe erkunden und Ihre Fähigkeiten verbessern, bevor Sie echtes Geld investieren.

Doch die Nutzung eines Daytrading Demokontos ist nicht nur für Anfänger interessant, die sich zunächst mit den Funktionen des Brokers vertraut machen möchten. Auch erfahrene Trader haben so die Gelegenheit, neue Handelsinstrumente oder Märkte ohne Risiko auszuprobieren. Des Weiteren können Investoren ihre Handelsstrategien und -methoden auf etwaige Schwächen überprüfen und verbessern, bevor diese bei Geschäften mit Echtgeld zum Einsatz kommen. 

Ein kostenloses Demokonto ist obendrein ein gutes Indiz für die Seriosität und Professionalität eines Brokers. Es zeigt, dass der Broker den Tradern ermöglichen möchte, die Handelsplattform ohne Risiken auszuprobieren, bevor sie echtes Geld investieren. 

Key Facts eines guten Daytrading Demokontos:

  • Kostenlos
  • Idealerweise ohne zeitliche Limitierung nutzbar
  • Das Demokonto sollte einen vollen Funktionsumfang haben
  • Es soll nicht darauf gedrängt werden, ein Live-Konto zu eröffnen

Unser Tipp: Traden Sie über 5.700 Märkte mit unbegrenztem Demokonto:

› Jetzt ein kostenloses Konto bei XTB eröffnen!(Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)

Gebühren

Selbstverständlich sollten Sie auch auf die Gebühren achten, die beim Ausführen Ihrer Geschäfte anfallen werden. Diese Gebühren können beispielsweise in Form von Spreads, Provisionen oder Finanzierungskosten anfallen.

Da Daytrader in der Regel viele Trades pro Tag durchführen lassen, ist es wichtig, dass die Kommissionen und Spreads des Brokers niedrig sind, um Handelskosten möglichst gering zu halten. Vergleichsweise hohe Gebühren hingegen können zu geringeren Gewinnen oder sogar Verlusten führen.

raw ecn vantage markets gebuehren
Gebührenmodelle von Vantage Markets

Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des Brokers sind daher die Spreads, die auf die gehandelten Instrumente berechnet werden. Ein niedriger Spread bedeutet, dass der Broker nur geringe Gebühren für den Handel verlangt.

Die Gewinnmarge des Traders ist dadurch also höher. Informieren Sie sich außerdem über Provisionen, die für bestimmte Handelsinstrumente wie zum Beispiel Aktien oder ETFs erhoben werden können. Ein seriöser Broker sollte keine oder nur geringe Provisionen berechnen.

Zuletzt können für den Handel mit sogenannten Hebeln auch Finanzierungskosten entstehen. Falls Sie sich für diese Tradingstrategie interessieren, sollten Sie sich über die Höhe der Finanzierungskosten informieren und mit den Bedingungen anderer Broker vergleichen.

Mögliche anfallende Gebühren zusammengefasst:

  • Spreads
  • Finanzierungsgebühren
  • Ein- und Auszahlungsgebühren
  • Inaktivitätsgebühren
  • Provisionen

Unser Tipp: Traden Sie über 5.700 Märkte nie wieder mit hohen Gebühren:

› Jetzt ein kostenloses Konto bei XTB eröffnen!(Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)

Materialien zur Weiterbildung

xtb weiterbildung
XTB Weiterbildungsplattform

Die meisten zuverlässigen und seriösen Handelsplattformen stellen ihren Nutzern kostenlose Materialien zur Weiterbildung zur Verfügung. So haben Trader die Gelegenheit, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Handel zu erweitern und so ihre Handelsstrategie zu verbessern.

Durch die Nutzung von Weiterbildungsressourcen wie Schulungsvideos, Webinaren, E-Books und Leitfäden können Trader die Grundlagen des Handels, fortgeschrittene Techniken und neue Anlagestrategien erlernen. Trader, die sich regelmäßig weiterbilden und stets auf dem neuesten Stand sind, können ihre Handelsstrategien regelmäßig verbessern und Tradingrisiken genauer einschätzen.

Angebot

Auch die handelbaren Instrumente, die ein Broker seinen Nutzern bereitstellt, sind von entscheidender Bedeutung. Sie ermöglichen Tradern, auf verschiedenen Märkten und mit diversen Vermögenswerten zu handeln und ihre Diversifikationsstrategie zu gestalten.

Eine breite Auswahl an handelbaren Instrumenten erlaubt es Tradern, ihr Portfolio effektiv zu diversifizieren und Risiken zu minimieren, indem sie in verschiedene Märkte und Vermögenswerte investieren. Achten Sie also vor der Brokerwahl darauf, dass der Anbieter die Finanzprodukte, die Sie handeln möchten, im Angebot hat. 

Indikatoren und Analysetools

Die verfügbaren Analysewerkzeuge und Indikatoren einer Plattform sollten ein wichtiges Kriterium für die Wahl des richtigen Daytrading Brokers darstellen. Analysewerkzeuge und Indikatoren erlauben es Investoren, die Kursentwicklungen verschiedener Finanzinstrumente besser einzuschätzen und ihre Handelsstrategien entsprechend anzupassen. Ein guter Broker sollte seinen Nutzern daher eine breite Palette an Analysewerkzeugen und Indikatoren bereitstellen, damit Trader ihre Handelsentscheidungen auf der Grundlage einer umfassenden Marktanalyse treffen können.

Stellen Sie daher sicher, dass der entsprechende Anbieter technische Indikatoren wie z. B. Moving Averages, Relative Strength Index (RSI) und Bollinger Bands bereitstellt. Ein effektives und benutzerfreundliches Charting Tool erlaubt es Ihnen außerdem, die neuesten Kursentwicklungen visuell darzustellen und zu analysieren.

XTB Plattform Chart mit EMA und RSI
XTB Plattform mit EMA und RSI

Immer mehr Broker teilen darüber hinaus Nachrichten aus der Finanzwelt und wirtschaftliche Kalender mit ihren Nutzern. So sind die Trader stets bestens informiert und erhalten aussagekräftige Daten über aktuelle wirtschaftliche Ereignisse und Unternehmensnachrichten.

Um einen Überblick über den Funktionsumfang eines Brokers zu gewinnen, kann es sich durchaus lohnen, zunächst ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. So haben Sie die Gelegenheit, sich mit den Indikatoren und Investmenttools des Anbieters vertraut zu machen und zu entscheiden, ob Sie mit dem Angebot zufrieden sind.

Bester Daytrading Broker
xtb logo small
12345
5.0 / 5
Bewertung:
Gebühren insgesamt (12 Monate):
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)
Vorteile
  • Am nutzerfreundlichsten
  • Über 5.600 Märkte
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • BaFin Reguliert
Testbericht lesen (Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)
Kosten pro Trade: Spreads ab 0,1 Pips Kontogebühren: Keine Mobile App: 5/5 Funktionen: Forex Forex Stocks Stocks Crypto Crypto CFD CFD Zahlungsmethoden: PayPal PayPal Banktransfer Banktransfer Credit card Credit card E-Wallets E-Wallets Giropay Giropay Klarna Klarna
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)

Welcher Daytrading Broker ist ideal für Anfänger geeignet?

Zu Beginn des Artikels haben wir Ihnen bereits einige vertrauenswürdige Broker vorgestellt, die die notwendigen Regulierungen und Lizenzen vorweisen können und unter Investoren sehr beliebt sind. Doch gerade für Neueinsteiger, die gerade erst mit dem Traden beginnen möchten, ist die Wahl der richtigen Handelsplattform nicht immer einfach.

Ein anfängerfreundlicher Broker sollte unbedingt einige wichtige Merkmale erfüllen, damit Ihnen der Einstieg in die Welt des Investments nicht unnötig verkompliziert wird. Folgend eine Zusammenfassung der Punkte, auf die Sie achten sollten.

Einfache Bedienung

Ein Broker, der sich gut für Anfänger eignet, zeichnet sich in erster Linie durch die einfache Bedienung der Handelsplattform aus. Diese sollte übersichtlich gestaltet sein und den Nutzern eine leicht verständliche Anleitung für das Durchführen von Trades zur Verfügung stellen. 

Günstige Gebühren

Gerade Neueinsteiger sollten unbedingt darauf achten, dass die Gebühren, die der Broker für das Traden auf seiner Plattform berechnet, relativ niedrig ausfallen. Denn diese haben zumeist noch kein großes Kapital angespart, das sie für ihre Geschäfte nutzen könnten.

Hilfreiche Schulungsmaterialien

Eine gute Tradingplattform sollte Ihnen außerdem diverse Schulungsmaterialien wie Videos, Tutorials und Webinare oder Schulungskurse anbieten. So fällt gerade weniger erfahrenen Tradern das Verständnis der Märkte und der verschiedenen Instrumente leichter und sie können bereits innerhalb kurzer Zeit mit dem Trading beginnen

Guter Kundensupport

Auch ein zuverlässiger Kundensupport ist für Tradinganfänger wichtig, da sie möglicherweise noch nicht die nötige Erfahrung und das Wissen haben, um alle Fragen und Probleme selbstständig zu lösen. Ein zuverlässiger Kundensupport kann Sie dabei unterstützen, schnell und effektiv Lösungen für Ihre Anliegen zu finden

Unser Daytrading Broker Testsieger: XTB

Unseren Erfahrungen nach zählt XTB eindeutig zu den besten Brokern für das Daytrading in Österreich. Er hat sich auf den schnelllebigen Handel mit kurzfristigen Positionen spezialisiert und bietet eine benutzerfreundliche Handelsplattform, die es Tradern ermöglicht, ihre Geschäfte schnell und einfach durchzuführen.

Einer der wichtigsten Faktoren für erfolgreiches Daytrading ist die Auswahl an handelbaren Instrumenten. XTB bietet eine breite Palette an Märkten wie Forex, Aktien, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen, sodass Nutzer auf verschiedene Instrumente setzen und ihr Portfolio diversifizieren können.

Selbstverständlich kann XTB auch die notwendigen Lizenzen und Regulierungen vorweisen. Der Broker wird von der FCA reguliert und verwaltet seine Einlagen bei mehreren renommierten Banken getrennt vom Firmenvermögen, um den Schutz des Kapitals der Nutzer zu garantieren.

Auch die Kostenstruktur der Handelsplattform weiß zu überzeugen. XTB bietet konkurrenzfähige Spreads und verzichtet auf versteckte Gebühren und hohe Mindesteinzahlungen. Zusammengefasst reicht das, um in unserem Test als Sieger hervorzugehen.

Bester Daytrading Broker
xtb logo small
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)
12345
5.0 / 5
Vorteile
  • Am nutzerfreundlichsten
  • Über 5.600 Märkte
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • BaFin Reguliert
› Jetzt Konto eröffnen (Risikohinweis: 82% der CFD Konten verlieren Geld)

Meist gestellte Fragen zu Daytrading Brokern

Welche Faktoren sollte man bei der Auswahl eines Daytrading Brokers berücksichtigen?

Die Auswahl des richtigen Daytrading Brokers kann eine entscheidende Rolle für den Erfolg Ihrer Handelsstrategie spielen. Dabei gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die Sie während der Suche nach der passenden Handelsplattform beachten sollten. Dazu gehören beispielsweise die Sicherheit der Einlagen, der Kundensupport und die Lizenzen sowie Regulierungen des Brokers. Recherchieren Sie außerdem die handelbaren Finanzinstrumente sowie welche Indikatoren und Tools den Nutzern zur Verfügung stehen.

Wie wichtig ist die Regulierung eines Daytrading Brokers?

Sehr wichtig. Die Regulierung eines Daytrading Brokers ist essenziell, da sie garantiert, dass der Broker bestimmte Standards einhält und von einer unabhängigen Stelle überwacht wird. So muss ein durch eine Finanzbehörde regulierter Broker beispielsweise regelmäßig Finanzberichte vorlegen und ist dazu verpflichtet, die Einlagen der Kunden separat vom Vermögen des Unternehmens aufzubewahren. So ist sichergestellt, dass das Kapital der Kunden stets optimal geschützt wird. 

Ein regulierter Broker muss seine Kunden zusätzlich über alle etwaigen Gefahren aufklären und ihnen notwendige Informationen zur Verfügung stellen. Aus diesen Gründen können regulierte Handelsplattformen ihre Nutzer nicht durch falsche Gewinnversprechen hereinlegen. Daher ist es wichtig, sich ausschließlich auf regulierte Broker zu verlassen, die die entsprechenden Handelslizenzen vorweisen können.

Welche Vorteile hat das Daytrading im Vergleich zu langfristigen Investitionen?

Daytrading bietet Händlern im Vergleich zu langfristigen Investitionen einige wichtige Vorteile. Der wohl wichtigste Vorteil des Daytradings ist die große Flexibilität der Handelsstrategie. Daytrader reagieren schnell auf Veränderungen im Markt und passen ihre Positionen regelmäßig an. 

So haben Sie die Gelegenheit, innerhalb kurzer Zeit von steigenden oder fallenden Kursen zu profitieren. Viele Investoren gehen außerdem davon aus, dass das Abschöpfen von Gewinnen durch diese kurzfristigen Schwankungen zu höheren Renditen führen kann. Das Daytrading ermöglicht es Tradern also, kurzfristige Marktbewegungen zu ihrem Vorteil zu nutzen.

Wie viel Kapital benötigt man, um erfolgreich mit dem Daytrading in Österreich zu beginnen?

Selbstverständlich gibt es keine feste Regel dafür, wie viel Kapital man benötigt, um erfolgreich mit dem Daytrading zu starten. Während manche Daytrader mit nur wenigen Hundert Euro anfangen, investieren andere direkt zu Beginn Tausende Euro. Allerdings sollte Ihr Kapital zumindest dazu ausreichen, die ersten vielversprechenden Geschäfte auszuführen. 

Stellen Sie auch sicher, genügend Reserven zu haben, um mögliche Verluste auffangen zu können. Nahezu alle Broker ermöglichen es Ihnen, ein Daytrading Konto bereits ab einer Einzahlung von 100 Euro zu eröffnen. Erfahrene Investoren empfehlen in der Regel jedoch, mindestens einen Betrag von 300 bis 500 Euro für den Einstieg in das Daytrading zur Seite zu legen.

Welcher Daytrading Broker eignet sich am besten für Anfänger aus Österreich?

Es gibt verschiedene Handelsplattformen, die sich gut für den Einstieg in das Daytrading eignen. Unseren Erfahrungen zufolge handelt es sich bei Capital.com allerdings um den besten Broker für Anfänger. Der Broker wird von mehreren Aufsichtsbehörden reguliert und kann diverse Auszeichnungen und Lizenzen vorweisen.

Jedoch kann auch unser Gesamtsieger XTB für Anfänger überzeugen. Auch er bietet ein umfangreiches Angebot an Lernmaterialien an und steht Capital.com in Sachen Angebot in nichts nach.

Daniel Teplan ist Marketing-Berater und Content Manager mit Fokus auf KI- & Finanzthemen. Nach seinem Computerlinguistik-Studium begann er, sich sowohl beruflich als auch privat mit dem Thema Börse auseinanderzusetzen, was ihn schließlich dazu veranlasste, selbst im Börsenhandel aktiv zu werden. Auf trading.at ist er für die inhaltliche und optische Qualität der Inhalte verantwortlich und verfasst auch einige Texte selbst.
Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere Daytrader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Aktuelle Teilnehmeranalysen
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Trading.at arbeitet nach strengen Redaktionsrichtlinien, die von unseren Autoren eingehalten werden. Jeder Inhalt wird auf Richtigkeit, Aktualität und Fakten überprüft. Trading.at veröffentlicht nicht einfach Inhalte, gegen Bezahlung und ohne Korrektur. Wir stehen dafür, dass wir unseren Lesern nur die besten Inhalte präsentieren.. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.at ist eine kostenlose Informationswebseite und Vergleichsportal. Alle Inhalte werden kostenlos für unsere Leser bereitgestellt. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Trading.at empfiehlt verschiedene Anbieter von denen wir Provisionen bekommen können. Dies geschieht durch Affiliatelinks. Für unsere Leser gibt es dadurch keine Nachteile, manchmal können wir sogar Bonis oder Sonderangebot aushandeln. Partnerschaften werden nur mit von uns geprüften Anbietern eingegangen, die wir mit gutem Gewissen an unsere Leser empfehlen können.Lesen Sie wie wir uns finanzieren.